a k t u e l l e s   b e i   d e n   B L A U E N    + + +           + + +    a k t u e l l e s   b e i   d e n   B L A U E N


1. Mannschaft 2. Mannschaft
Kreisoberliga Offenbach Kreisliga B Offenbach Ost
Sonntag, 21.08.2016 - 15 Uhr Sonntag, 21.08.2016 - 13 Uhr
SG Wiking 03 Offenbach  4 - 4  Spvgg Seligenstadt   Teutonia Hausen II  2 - 3  Spvgg Seligenstadt II
Sonntag, 28.08.2016 - 15 Uhr Sonntag, 28.08.2016 - 13 Uhr
  Spvgg Seligenstadt - TSV Heusenstamm   Spvgg Seligenstadt II - FT Oberrad




Vereinsheim-Projekt auf der Zielgeraden

26.07.16
„Auf der Zielgeraden“ befindet sich der Erweiterungs- und Umbau des Vereinsheims der Sportvereinigung Seligenstadt auf dem Vereinsgelände an der Zellhäuser Straße.
„Nach dem derzeitigen Zeitplan sollen die Bauarbeiten bis September abgeschlossen sein“, kündigte Vorstandssprecher Hans Peter Friedrich anlässlich des Besuches von Landtagsvizepräsident Frank Lortz (CDU) an. Rund 350.000 Euro stecken dann in dem Projekt. „Immerhin gibt das Land aus dem Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ 50.000 Euro dazu“, sagte Lortz bei seiner Stippvisite. „Vom Kreis Offenbach kommen weitere 30.000 Euro und von der Stadt Seligenstadt die gleiche Summe.“ Der Verein steckt Eigenmitteln in Höhe von 30.000 und 40.000 Euro in Form von Sachleistungen (Muskelhypothek) in das Projekt, ergänzt Friedrichs Vorstandskollege Markus Hefter. Der Restbetrag wird über ein zinsgünstiges Darlehen finanziert.
„Nach Fertigstellung des aus dem Jahre 1963 stammenden Clubhauses gibt es dann eine überdachte Terrasse von rund 300 Quadratmetern. Im Untergeschoss zusätzlich neue, barrierefrei erreichbare Funktionsräume sowie Umkleidekabinen für die Aktiven aus 17 Jugend- und drei Senioren Mannschaften unserer Fußballabteilung,“ so Vorstandsmitglied Christof Möschl. (paw)

Quelle (Text und Bild): Offenbach Post


Hallo Liebe Freunde der BLAUEN

Die Jugendabteilung der Sportvereinigung Seligenstadt blickt auf eine äußerst erfolgreiche Saison 2015/2016 zurück. Die Kooperation von G- bis D-Jugend mit dem SV Zellhausen in einer JSG Seligenstadt/Zellhausen verlief reibungslos und auch im Großfeldbereich von C- bis A-Jugend konnte man eine gute Basis für die Zukunft schaffen. Mit 3 Meisterschaften in den Altersklassen B1, C1 und D1 überzeugte man nicht nur sportlich, sondern man schaffte im kompletten Jugendbereich den Spagat zwischen Leistungsgedanke und Spaß am Fußball. Das Highlight der Saison war sicherlich der Aufstieg unserer C-Jugend in die Gruppenliga Frankfurt, die sich in der Aufstiegs-Relegation in zwei  Spielen mit insgesamt 3:2 Toren gegen die SG Bruchköbel durchsetzen konnte.

WIR MÖCHTEN UNS BEI ALLEN BEDANKEN, DIE UNSERE JUGENDARBEIT
UNTERSTÜTZT HABEN!  TRAINER, VORSTAND, BETREUER, ELTERN UND
GROSSELTERN, ZUSCHAUER, GÖNNER UND SPONSOREN.

IHR ALLE HABT MITGEHOLFEN, DIESE TOLLEN ERGEBNISSE ZU ERZIELEN!

VIELEN DANK!

Die neue Saison 2016/2017 steht nun vor der Tür und es warten wieder neue, anspruchsvolle Herausforderungen auf unsere Nachwuchskicker. So schließt sich die TUS Klein-Welzheim im Kleinfeldbereich unserer erfolgreichen Jugendspielgemeinschaft an und wird ein Teil unserer Fußballfamilie. Insgesamt gehen in der kommenden Spielzeit 17 (!!) Jugendmannschaften mit „blauer Beteiligung“ an den Start – 6 Teams der Spvgg. Seligenstadt und 11 Teams der JSG Seli/Zellh/Welzh. Wir sind sicher, dass wir mit Unterstützung der Freunde unseres Jugendfußballs auch in dieser Saison wieder eine gute Rolle im Kreis Offenbach – und jetzt auch in der Region Frankfurt – spielen werden.

Eure Jugendleitung


Geschafft! C-Junioren  für  Gruppenliga  qualifiziert

Rückspiel: SG Bruchköbel   2 - 0   Spvgg Seligenstadt
Hinspiel :Spvgg Seligenstadt  3 - 0   SG Bruchköbel

C1 - Rückspiel der Qualifikation zur Gruppenliga Frankfurt

22.06.2016
Die „Blauen“ haben ihre starke Saison mit dem Aufstieg perfekt gemacht. Von Anfang an war klar, dass die Mannschaft das Spiel unbedingt gewinnen wollte und so ging man mit hohem Einsatz und Willen in das Spiel. Durch tolle Kombinationen überspielte man gezielt das Mittelfeld und konnte mit Lenny von Reisner und Luis Roth brandgefährliche Chancen kreieren aber leider nicht verwerten. Dieses Mal kam Bruchköbel dem Seligenstädter Tor näher und hatte gleich in der 18. Spielminute eine Großchance zum Führungstreffer, die aber unser Schlussmann Robin Reinhardt gekonnt zu verhindern wusste. Unberührt davon und voller Tatendrang erspielte man sich hochkarätige Chancen im Minutentakt, doch heute schien es so, als wollte kein Ball die Torline der Bruchköbler passieren. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte war von jeder Menge hitzigen Zweikämpfen und einem hin und her geprägt in dem die Seligenstädter mehr Anteile vom Spiel hatten, doch in der 60. Minute war es dann eine Unachtsamkeit, die den Stürmer von Bruchköbel davonlaufen ließ und die 1:0 Führung fiel. Es schien alles danach, als würde dem Gegner gerade die Puste ausgehen, doch mit diesem Treffer kamen sie dem Team um Miki Mester noch einmal gefährlich nahe. Auch in dieser Zeit spielte man weiter nach vorne und so war es Marlon Herburg mit sensationeller Einzelleistung der den Ball am Schlussmann nicht mehr unterbringen konnte. Das Spiel nahm nochmal an Dramatik zu und die Zuschauer spürten, dass es bei beiden Mannschaften um viel ging. So wurde es kurz vor Schluss noch einmal ziemlich eng und die SG aus Bruchköbel konnte zum 2:0 erhöhen. Die Spvgg besann sich die letzten 5 Minuten auf die geschlossene Defensivarbeit und konnte damit das 2:0 über die Zeit retten. Über beide Spiele hinweg hat es am Ende einen verdienten Aufsteiger gefunden. Die Emotionen kochten hoch, man lag sich dankend in den Armen und feierte diesen Moment. Der Aufstieg in die Gruppenliga krönte die sehr überzeugende Saison der U15 Jungs von Trainer Miki Mester.
Während für den größten Teil der Mannschaft die verdiente Sommerpause wartet, ist für einige der Jungs die Saison noch nicht vorbei. Luis Roth, Marlon Herburg, Andreas Wehner und Kevin Kröger reisen am Freitag morgen mit der Regionalauswahl Frankfurt nach Polen, um dort an einem internationalen Turnier teilzunehmen. Wir wünschen unseren Jungs viel Glück und danken Allen die diesen Erfolg möglich gemacht haben.
Die Mannschaft: Robin Reinhardt, Zinar Bagatur, Philipp Ditzinger, Timon Ewald, Noel Gebauer, Marlon Herburg, Jonas Koser, Enes Koca, Kevin Kröger, Lenny von Reisner, Luis Roth, Johannes Scholz, Paul Schwaar, Andy Wehner.

 


C1 - KLOF - Meisterschaft im Derby unter „Dach und Fach“

Spvgg Seligenstadt – Sportfreunde Seligenstadt  1:0 (1:0)

04.06.2016
Die „Blauen“ sind Meister der Kreisliga Offenbach und spielen nunmehr im Rahmen eines Qualifikationsturniers um den Aufstieg in die Gruppenliga Frankfurt. Am letzten Spieltag empfing man zum Derby die Sportfreunde und konnte auch hier seiner Favoritenrolle gerecht werden. In einem sehr fairen und temporeichen Spiel dominierten die Blauen Ball und Geschehen von Beginn an. Als sich Andy Wehner an der Torauslinie durchsetzte, in die Mitte zog und flach nach innen passte, konnte noch niemand wissen, dass Lenny von Reisners Tor bereits in der dritten Spielminute der einzige Treffer des gesamten Spiels bleiben würde. Auch die Gäste setzten mit gut vor getragenen Kontern immer wieder Nadelstiche und scheiterten einmal am Pfosten. Mit der verdienten Pausenführung, die Marlon Herburg oder Andy Wehner noch hätten ausbauen können, behielten die Blauen die Kontrolle über das Spielgeschehen. Sehr gut vorgetragene Angriffe konnten von einer starken Gästedefensive im entscheidenden Moment immer unterbunden werden. Noel Gebauer hatte im zweiten Abschnitt die vorzeitige Entscheidung auf dem Fuß; sein Schuss klatschte ebenfalls ans Aluminium. Am Ende sah die Begegnung einen verdienten Sieger, der als ungeschlagener Meister mit 19 Siegen und 3 Unentschieden mit 134 Toren nicht nur den besten Sturm sondern mit nur 17 Gegentreffern auch die erfolgreichste Abwehr in der Kreisliga stellte.
Die Mannschaft: Robin Reinhardt, Zinar Bagatur, Philipp Ditzinger, Timon Ewald, Noel Gebauer, Marlon Herburg, Jonas Koser, Enes Koca, Kevin Kröger, Lenny von Reisner (1), Luis Roth, Johannes Scholz, Paul Schwaar, Andy Wehner und Martin Wurzel.

 

Interview und Spielzusammenfassung bei






D1 macht Meisterschaft in der Kreisklasse Offenbach Gruppe 1 klar

22.05.2016
Ohne Niederlage und mit einem Torverhältnis von 100 : 7 machte das Team von Rene Weber und Frank Müller bereits am 20. von insgesamt 22 Spieltagen die Meisterschaft klar.



B1 macht Meisterschaft in der Kreisklasse Offenbach Gruppe 1 klar

10.05.2016
Nach dem Sieg gegen Verfolger Egelsbach ist dem Team von Trainer Steffen Muth die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

 


Unsere Kleinsten - die Bambinis - hier klicken !!


          Ihr wollt Bilder vom "Umbau" sehen - hier klicken !!



BUNDESLIGA  /   EUROPA- und CHAMPIONS-LEAGUE

JETZT WIEDER LIVE auf  sky  im Clubhaus


Wichtige Informationen für unsere Trainer und Betreuer zum Thema "Sicherheit von Fußballtoren"

Sportjugend Hessen     und     Landessportbund Hessen